Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. vhs-Auszeichnungen für den Europagedanken

19.07.2010

vhs-Auszeichnungen für den Europagedanken

"Frieden für Europa" wünscht sich die jahrsgangsgemischte Klasse 3-4. Dafür wurde sie nun von der vhs ausgezeichnet. Foto: Christa Steinhart
Bild: Christa Steinhart

Welden Nun halten auch die Gewinner der eingereichten Gemeinschaftsarbeiten beim vhs-Schülerwettbewerb "Europa in mir" ihre Preise in Händen. Schülerinnen und Schüler der Grundschule Welden sowie der sechsten Jahrgangsstufe der Realschule Neusäß hatten sich mit Klassenprojekten am Wettbewerb "Europa in mir" beteiligt und waren von der Jury ausgezeichnet worden.

Die jahrgangsgemischte Klasse 3-4 mit ihrer Klassenleiterin Renate Pabst sowie die Klasse 4 b und ihre Leiterin Gisela Vermeulen konnten ihre Auszeichnungen für ihre Collagen in Form von "Rabenbanden"-Büchern von Peter Dempf in der Aula der Volksschule Welden entgegennehmen. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury für die Klasse 3-4 war eine als Collage gestaltete Taube, die den Friedensgedanken mit der Vielfarbigkeit Europas kombinierte. In der Arbeit der Klasse 4 b entdeckten die Jurymitglieder angewandte Erdkunde: Eine Landkarte macht eindrucksvoll die Vielfalt Europas deutlich.

Zu Gast in der Zeitung

Die Klasse 6 c der Realschule Neusäß mit ihrer Klassenleiterin Eva Miller hatte fantasievoll und detailverliebt eine Klassenreise durch Europa in Wort und Bild dokumentiert und als Buch gebunden. Auch sie konnten in ihrer Schule den Preis entgegennehmen und freuen sich nun über einen Besuch bei der Augsburger Allgemeinen mit Redaktionsbesuch und Besichtigung der Technik. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren