Newsticker
Wegen Omikron-Variante: Großbritannien verschärft Einreiseregeln
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Roboter am Kö heißt jetzt swa*lly

Augsburg
30.05.2016

Roboter am Kö heißt jetzt swa*lly

Hat nun einen Namen: Der Roboter der Stadtwerke heißt ab jetzt swa*lly.
Foto: Sascha Geldermann

Seit kurzem sorgt am Augsburger Königsplatz ein Roboter für Aufsehen: Er bittet Passanten, dort nicht zu rauchen. Bislang fehlte dem Roboter ein Name. Das hat sich nun geändert.

Er bringt Raucher zum Lachen, sorgt dafür, dass sie ihre Zigarette ausdrücken und ihm dafür auch noch den Kopf tätscheln: Seit kurzem erinnert am Königsplatz ein kleiner Roboter mit blauem, eckigen Bauch und schwarzen Stielaugen an das geltende Rauchverbot. Der Kleine handelt im Auftrag der Stadtwerke, wird von Mitarbeitern ferngesteuert. Bei Passanten und den Medien kommt er (deutschlandweit) überwiegend gut an. Alleine eine Sache fehlte dem Roboter bislang: ein Name.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.05.2016

Dämlicher gehts wohl kaum - oder?

Permalink