Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Stadt Augsburg warnt vor unseriösen Sperrmüll-Abholdiensten im Internet

Augsburg
12.04.2021

Stadt Augsburg warnt vor unseriösen Sperrmüll-Abholdiensten im Internet

Vor unseriösen Abholdiensten für Sperrmüll warnt die Stadt Augsburg.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archivbild)

In jüngster Zeit häufen sich beim Abfallwirtschaftsbetrieb in Augsburg Beschwerden über unseriöse Sperrmüllfirmen. Auf was Bürger im Internet achten sollten.

Beim städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb (AWS) sind in jüngster Zeit vermehrt Beschwerden über unseriöse gewerbliche Sperrmüllabholungen eingegangen. Wie es in einer Mitteilung heißt, erwecken die beworbenen Internetseiten dieser Abholfirmen den Anschein, dass es sich um einen kommunalen Entsorger handelt. Insbesondere die in Kommunal-Orange gehaltene Farbgestaltung der Anzeigen, die Bilder von Fahrzeugen der kommunalen Müllabfuhr und die Annahme auf dem Wertstoffhof täuschen die Leistung eines öffentlichen Entsorgers vor. Weiter heißt es, dass den Kunden bei ihren Anfragen zu Sperrmüllabholungen von den Anbietern ein Preis genannt werde, der während der Abholung vor Ort erheblich erhöht wird und von den Abholern sofort in bar von den Kunden eingefordert wird.

Spermüll-Abholdienste: Daran erkennt an unseriöse Angebote in Augsburg

Um sich vor unseriösen Anbietern zu schützen, empfiehlt der AWS, das Impressum der jeweiligen Internetseite genau zu prüfen. Ist zum Beispiel keine tatsächlich vorhandene Adresse angegeben, lässt dies darauf schließen, dass es sich um eine unseriöse Firma handeln kann.

Im Gegenzug zu den gewerblichen Abholfirmen ist die kommunale Sperrmüllabfuhr und Sperrmüllanlieferung an den Wertstoffhöfen für Bürger, die an die Stadt Augsburg Abfallwirtschaftsgebühren entrichten, kostenfrei. Abfuhrtermine können auch online über die Homepage aws.augsburg.de oder über das AWS-Kundencenter unter der Telefonnummer 0821/324-4884 vereinbart werden. Zudem informiert das AWS-Kundencenter auf seiner Homepage über alle wichtigen Kriterien zur Abholung des Sperrmülls. Der AWS empfiehlt, den Sperrmüllabholtermin frühzeitig zu beantragen und mehrere Wochen bis zur gewünschten Abholung einzuplanen. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren