Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Weltbild-Mitarbeiter: Protestmarsch vor dem Bischofspalais

Augsburg
23.01.2012

Weltbild-Mitarbeiter: Protestmarsch vor dem Bischofspalais

Demonstration der Weltbild Mitarbeiter vor dem Dom.
Foto: Ruth Plössel

Rund 240 Demonstranten fordern von Bischof Zdarsa ein Bekenntnis zu den Verlagsmitarbeitern. Gespräch am Donnerstag.

Das dürfte einmalig sein in der Geschichte der Diözese: Zum ersten Mal versammelte sich eine Menschenmenge vor dem Sitz des Augsburger Bischofs, damit die Kirche die wirtschaftlichen Interessen von Arbeitnehmern vertritt. Rund 240 Gewerkschafter, Weltbildmitarbeiter und Betriebsräte zogen am späten Samstagnachmittag mit Fackeln und Transparenten vom Königsplatz bis vors Bischofshaus. Unter dem Motto „Kommt mit – zeigt Stärke“ forderten sie vom Bischof Konrad Zdarsa ein klares Bekenntnis zum Zukunftstarifvertrag für die Angestellten des Verlags. „Der Bischof muss endlich Druck machen auf die anderen Gesellschafter, damit dieser Vertrag unterschrieben wird“, rief Thomas Gürlebeck von Verdi ins Megafon.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.