1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Betrunkener Mann zieht am Kö ein Messer

Augsburg

08.11.2018

Betrunkener Mann zieht am Kö ein Messer

Zwischenfall am Königsplatz: Ein Betrunkener wollte einen Mann schlagen. Als die Polizei kam, zog er ein Messer.
Bild: Silvio Wyszengrad (Symbolfoto)

Zwischenfall am Königsplatz: Ein Betrunkener wollte einen Mann schlagen. Als die Polizei kam, zog er ein Messer.

Ein 49 Jahre alter Mann versuchte am Königsplatz einen Passanten (76) zu schlagen. Nach Auskunft der Polizei war er zuvor schon aggressiv gegenüber dem Mann aufgetreten. Als Polizisten kamen, habe der 49-Jährige weiter sehr aggressiv reagiert. Damit nicht genug, so ein Polizeisprecher: „Als er gebeten wurde sich auszuweisen, griff der Mann in seinen Hosenbund und zog ein Messer.“ Die Polizisten hätten sofort reagiert, ihn überwältigt und ihm das Messer abgenommen.

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Auf den Weg in den Arrest habe er versucht, einen Polizisten per Kopfstoß zu verletzen. Auch dieser Angriff konnte abgewehrt werden. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Markus%20Funk%20Mitte(2).tif
Augsburg

Wahl-Gögginger mit beispielloser Karriere

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden