1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Blutiger Zusammenstoß: Geisterradler in der Innenstadt

Augsburg

06.09.2013

Blutiger Zusammenstoß: Geisterradler in der Innenstadt

Am Donnerstag sind zwei Radfahrer auf der Remboldstraße zusammengestoßen und haben sich dabei verletzt. Einer der Radler war auf dem Radweg auf der falschen Straßenseite unterwegs.

Gegen 10.35 fuhren beide Senioren die Fahrradspur eines kombinierten Rad- und Fußweges entlang. Ein der Männer war mit dem E-Bike unterwegs - allerdings befuhr er den Weg in die falsche Fahrtrichtung.

Ihm kam schließlich ein etwa 60-jähriger Radfahrer entgegen. Die beiden erblickten sich, wichen in die gleiche Richtung aus und stießen zusammen. Beide Radler stürzten. Da sie bluteten, wurden sie im Krankenhaus behandelt. Laut Polizeibericht entstand an beiden Rädern ein Sachschaden von rund 200 Euro. AZ

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA6017.JPG
Augsburg

Geisterradler wird von Auto erfasst

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!