Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Der Musiker Hary Lin wird 66

Augsburg

29.11.2017

Der Musiker Hary Lin wird 66

Nach schwerer Krankheit hat sich Hary Lin zurück ins Leben gekämpft. Dankbar ist er an seinem 66. Geburtstag, dass ihm seine Frau Cecilie stets zur Seite steht.
Bild: Cecilie Lin

Der Musiker Hary Lin erlitt 2013 einen Schlaganfall, seine Frau einen Herz-Infarkt. Sie gaben nie auf und am Mittwoch feiert Harry in Geburtstag.

Was Anfang März 2013 passierte, bezeichnet das Ehepaar heute als „die Katastrophe“. Musiker Hary Lin erlitt einen Schlaganfall, seine Frau bei seiner Rettung einen Hinterwand-Infarkt. Beide lagen in der Folge „auf Leben und Tod“ in der Klinik im Koma – nur Stockwerke voneinander getrennt. Gemeinsam kämpften sie sich aber in den vergangenen vier Jahren zurück ins Leben. Am heutigen Mittwoch feiert der Gitarrist seinen 66. Geburtstag.

„Es geht schon“, antwortet Hary Lin auf die Frage nach seinem Befinden. Dafür, dass die Ärzte ihm einst gesagt hatten, es werde nicht mehr, ist er heute vom Gegenteil überzeugt und lebensbejahender denn je. „Es geht immer weiter“, sagt er, wohl wissend, dass er die – wenn auch kleinen – Fortschritte, auch seiner Frau verdankt, ja, ohne sie verloren wäre. Und auch Cecilie Lin meint: „Wir haben das ganz gut hingekriegt.“ Das Unfassbare sei, dass er nach der schweren Gehirnoperation „geistig voll fit“ ist. Schlimm sind seiner Schilderung zufolge jedoch die Nervenschmerzen, die sich im Fuß „wie Dolche“ anfühlen. Durch eine andere Medikation hätten auch diese nachgelassen.

Er will wieder Akkorde greifen

Zwischen seinen Therapien und den gemeinsamen Aufenthalten im Park arbeitet Hary Lin täglich ein bis zwei Stunden am Computer und freut sich, dass das regelmäßige Training gewisse Fähigkeit zurückbringt. Aufgeben kommt für das Ehepaar nicht in Frage, weil es vom Gefühl beseelt ist, dass es noch besser wird. Hary Lin hat sich zum Ziel gesetzt, irgendwann wieder Akkorde auf der Gitarre greifen zu können. Mittlerweile leben die Lins im Betreuten Wohnen und in Barrierefreiheit. Für das, was sie tun wollen, seien die Tage fast zu kurz. Denn auch Cecilie Lin macht sich mit dem Computer vertraut und nimmt Klavier-Unterricht. (sil)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren