1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die bayerischen Film-Talente kommen

20.05.2010

Die bayerischen Film-Talente kommen

Einen eigenen Film drehen, das ist der Traum vieler Kinder und Jugendlicher. Elisabeth Raupp träumt nicht nur davon, sie nimmt die Kamera gleich selbst in die Hand. "Ich leihe mir immer die Kamera vom Opa aus und drehe Filme mit meinen Playmobilfiguren", erzählt die achtjährige Teilnehmerin am Kinderfilmfestival.

Workshops für Teilnehmer und Schulklassen

Elisabeth und ihre Klassenkameraden von der Elias-Holl-Volksschule freuen sich, dass das bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival dieses Jahr in Augsburg gefeiert wird. Ihr Kurzfilm "Der Spiegel Melodie" wurde von der Jury nominiert. Sie fiebern dem Finale am 10. und 11. Juni im Cinemaxx entgegen, an dem ihr Film gegen 16 andere aus ganz Bayern antreten wird. Aber sie können auch noch etwas dazulernen, denn für Teilnehmer und Schulklassen gibt es Workshops rund ums Filmemachen.

Auch Beowulf Tomek wird im Juni seinen Kurzfilm präsentieren, allerdings beim Jugendfilmfestival. Der 21-jährige Augsburger hat es mit seinem neunminütigen Film in das JuFinale geschafft. Er konnte einen sehr prominenten Hauptdarsteller für sein Werk gewinnen: Johannes Allmayer, der aktuell mit "vincent will meer" auf den Leinwänden zu sehen ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In "Behördenstuhl" von Tomek spielt Allmayer einen jungen Beamten, dessen Leben exemplarisch an einem Tag im Schnelldurchlauf gezeigt wird. Tomek hat ein festes Ziel vor Augen: Er will auf der Filmhochschule München aufgenommen werden und sich auf Kameraführung spezialisieren. Bereits mit 14 Jahren drehte er mit seinem Freund und einer einfachen Kamera kleine Streifen. Mittlerweile ist er technisch besser ausgestattet und hat schon Praktika bei Filmproduktionen des Bayerischen Rundfunks absolviert.

Beim JuFinale wird Tomek zusammen mit 250 Nachwuchsfilmemachern 57 nominierte Filme zu sehen bekommen, auf die er schon sehr gespannt ist. "Es ist sehr interessant, zu sehen, was die anderen für Ideen haben."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren