Newsticker

Rund 150.000 Corona-Infizierte und fast 3000 Tote in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Generation Aux und V-Partei dürfen bei der Kommunalwahl antreten

Wahlkampf

15.01.2020

Generation Aux und V-Partei dürfen bei der Kommunalwahl antreten

Noch steht nicht fest, wie viele Parteien und Gruppierungen bei der Kommunalwahl am 15. März antreten dürfen.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Beide haben nach eigenen Angaben die nötigen 470 Unterstützer-Unterschriften gesammelt. Auch die WSA befindet sich auf der Zielgeraden.

Im Rennen um Unterstützerunterschriften für die Zulassung zur Kommunalwahl hat Generation Aux die nötige Zahl erreicht. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, habe man 492 Unterschriften, nötig sind 470.

Die V-Partei meldete am Mittwochabend ebenfalls, die nötigen Unterschriften zusammen zu haben. Beide Gruppierungen brüsteten sich damit, die ersten zu sein. Sie dürfen nun bei der Wahl am 15. März antreten.

Auch eine andere Gruppierung, die erstmals in den Stadtrat gewählt werden will, nähert sich den 470 Unterschriften: WSA gab am Mittwoch bekannt, dass bislang noch 26 Unterschriften fehlen. Nach wie vor zu kämpfen haben „Augsburg in Bürgerhand“ (214 Unterschriften Stand Montag) und die Satirepartei „Die Partei“ (184 Unterschriften). Bis Montag, 3. Februar, können sich Unterstützer in den Bürgerämtern eintragen. Sie dürfen ihre Stimme nur für eine Gruppierung abgeben. (skro)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren