1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. H&M verkauft in Augsburg jetzt auch Bettwäsche und Geschirr

Augsburg

21.11.2019

H&M verkauft in Augsburg jetzt auch Bettwäsche und Geschirr

H&M verkauft in Augsburg nun auch Wohnaccessoires. (Symbolbild)
Bild: Hauke-Christian Dittrich (dpa)

Wer H&M hört, denkt in erster Linie an Mode. Doch das Textilunternehmen vertreibt auch Wohnaccessoires. Ab 22. November auch in der City-Galerie Augsburg.

Seit Ende Juli baut die schwedische Modekette H&M ihre Filiale in der City-Galerie um – bei laufendem Betrieb. Am Freitag, 22. November, wird das Geschäft nun offiziell wiedereröffnet. Dann erweitert um das Konzept „H&M Home“.

Angesiedelt ist dieser Bereich in der oberen Etage der Augsburger Filiale. „Dort gibt es künftig alles rund um das Thema Einrichtung, unter anderem Bettwäsche, Geschirr und Bad-Utensilien“, erzählt eine Unternehmenssprecherin.

H&M übernimmt Flächen von Edeka

Möglich gemacht hat die Erweiterung von bislang rund 2300 Quadratmetern auf nunmehr 2650 Quadratmeter der Auszug von Edeka. Weil dessen Nachfolger Feneberg kleiner startete, konnten die frei werdenden Flächen von H&M genutzt werden. Die Vergrößerung hat außerdem zur Folge, dass nun auch mehr Kassen – zwölf statt bisher acht – und mehr Umkleiden (20 statt bisher 17) zur Verfügung stehen.

Auch Dean&David eröffnet bald in der City-Galerie

Die Umbauarbeiten bei H&M sind aktuell die größte Veränderung in der City-Galerie. Lediglich die Restaurant-Kette Dean&David ist nach wie vor mit der Errichtung ihrer neue Filiale beschäftigt. Eine Eröffnung ist hier laut Center-Manager Sascha Schönherr aber noch vor Weihnachten geplant. (nist)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren