Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Jugendliche randalieren in Tram und verletzen Fahrerin

Augsburg

25.06.2017

Jugendliche randalieren in Tram und verletzen Fahrerin

Die Jugendlichen randalierten in der Straßenbahn der Linie 3. Die Fahrerin wurde verletzt. (Symbolbild)
Bild: Annette Zoepf

Fünf Jugendliche randalierten laut Polizei erst in einer Augsburger Tram der Linie 3 und zerstörten eine Tür. Am Ende soll einer von ihnen die Fahrerin verletzt haben.

Gewalttätige Attacke während einer Straßenbahnfahrt und nach dem Ausstieg: Dabei wurde eine 39-jährige Tramfahrerin, die mit der Straßenbahnlinie 3 stadteinwärts unterwegs war, verletzt. Ein Jugendlicher aus einer fünfköpfigen Gruppe hatte sie angegriffen. Die Frau musste ins Krankenhaus. Die Randalierer flüchteten unerkannt.

Laut Polizei waren am Samstag gegen 22.15 Uhr vier weibliche und ein männlicher Jugendlicher am Stadtberger Hof in die Straßenbahn der Linie 3 eingestiegen. Daraufhin pöbelten sie grundlos mehrere Fahrgäste an und schlugen auf den Fahrkartenautomaten ein. Die Fahrgäste, die so viel Ärger machten, nahmen nun die Fahrerin ins Visier. Die Personengruppe stand deshalb neben der 39-jährigen Straßenbahnfahrerin und beleidigte diese aufs Übelste, so die Polizei.

Die Fahrerin wies die Gruppe auf ihr unangebrachtes Verhalten hin, worauf die fünf Jugendlichen an der Haltestelle Eberlestraße in Pfersee ausstiegen. Die männliche Person trat beim Ausstieg gegen die Straßenbahntür, wodurch diese zu Bruch ging. Anschließend flüchtete die Gruppe.

Daraufhin entschloss sich die Fahrerin, die Jugendlichen zu verfolgen und konnte eines der Mädchen einholen. Die männliche Person kehrte um und trat die 39-Jährige gegen den Oberkörper, wodurch die Frau zu Fall kam, ihre Brille zu Bruch ging und sie sich leicht verletzte. Die Randalierer flüchteten unerkannt in die Parkanlage der Perzheimstraße. Der Schaden an der Straßenbahn beträgt 2000 Euro. Die Straßenbahnfahrerin kam zur weiteren Untersuchung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Personenbeschreibung: Die weiblichen Personen trugen alle helle Oberbekleidung, die männliche Person trug eine dunkle Baseball-Cap sowie dunkle Kleidung (Shirt und kurze Hose) und einen Bart. Alle fünf werden auf 16 bis 18 Jahre geschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die womöglich auch in der Straßenbahn saßen. möh

Hinweise können unter Telefon 0821/323-2610 gemeldet werden. die Parkanlage der Perzheimstraße flüchten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sich über die Telefonnummer 0821/323-2610 melden können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.06.2017

Warum zeigt man nicht gleich die Bilder von diesem Fuß-gegen-den-Oberkörper Treter?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren