1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kochen Sie doch mal mit Profis

AZ-Aktion

04.12.2017

Kochen Sie doch mal mit Profis

Kartei_der_Not_mit_Claim_0%2c5_Spalter.pdf
2 Bilder

Leser und Spitzenköche zaubern gemeinsam ein Menü. Sie lernen Küchen-Geheimnisse und neue Menschen kennen – und helfen noch dazu Bedürftigen

Auch versierte Hobbyköche können noch dazulernen: Wer einmal einem Profi über die Schultern geschaut hat, wer ihm beim Kochen sogar unter die Arme gegriffen hat, der wird beim nächsten Mal viel souveräner in der eigenen Küche hantieren. Doch wann hat man schon die Gelegenheit, gemeinsam mit einem echten Könner zu kochen?

Die Lokalredaktion der Augsburger Allgemeinen macht’s möglich: Im Rahmen der Aktion „Kochen mit Profis“ ermöglicht sie Lesern, mit Spitzenköchen ein Mehr-Gänge-Menü zuzubereiten. Mit von der Partie sind Simon Lang vom Restaurant Sartory im Hotel Drei Mohren, Paul Seiler vom Restaurant „Die Ecke“, Thomas Abele von Feinkost Kahn, Torsten Ludwig vom Lokal „Die Tafelde-cker“ sowie Andreas Kraus von der „Lustküche“. Sie alle nehmen sich einen Nachmittag beziehungsweise Abend lang Zeit, um Küchenkniffe und Rezepte zu verraten. Ganz nebenbei tun die Teilnehmer dieses Ereignisses Gutes: Sie leisten einen Beitrag dafür, dass die Not Bedürftiger in der Region gelindert wird.

Was man dafür tun muss? Ganz einfach: Wer mit einem der Köche kochen möchte, bewirbt sich mit einem kurzen Schreiben bei der Augsburger Allgemeinen. Die Teilnehmer zahlen für das exklusive Ereignis (Kochen und Essen) 150 Euro. Dieses Geld kommt komplett der Stiftung Kartei der Not zugute. Wenn das Menü zubereitet ist, dürfen die Partner zum Genießen dazukommen. Ein Abendessen macht in geselliger Runde schließlich am meisten Spaß. Die Begleiter zahlen für das komplette Menü samt Getränken 80 Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Köche haben die Termine für den gemeinsamen Einsatz am Herd zur besseren Planung bereits festgelegt: Im Sartory trifft man sich am Samstag, 24. Februar, ab 13 Uhr, in der Ecke am Sonntag, 18. Februar, ab 14 Uhr. Feinkost Kahn öffnet seine Küchentüre am Sonntag, 18. Februar, bereits ab 10 Uhr, die Tafeldecker erwarten ihre Helfer am Samstag, 24. Februar, um 16 Uhr. In der Lustküche schließlich trifft man sich am Montag, 29. Januar, ab 13 Uhr.

Wer einen Platz für das Kochereignis ergattern möchte, schickt seine Bewerbung an:

Augsburger Allgemeine

Lokalredaktion

Kennwort: Kochen mit Profis

Maximilianstraße 3

86150 Augsburg

oder per E-Mail an:

lokales@augsburger-allgemeine.de oder per Fax an 0821/777-2202

Bitte schreiben Sie uns, in welchem Lokal sie am liebsten kochen würden und nennen Sie uns zusätzlich eine Alternative. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie kontaktieren können. Wer den Kochkurs zu Weihnachten verschenken möchte, sollte uns bitte auch schreiben, wen er mit dem Präsent bedenken möchte. Gehen mehr Bewerbungen ein, als es Plätze gibt, entscheidet das Los. (nip)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_7809.tif
Kino

So viel Augsburg steckt in Bully Herbigs „Ballon“

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden