Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mutter im Zug: Kinder stehen alleine am Bahnsteig

Augsburg

07.01.2019

Mutter im Zug: Kinder stehen alleine am Bahnsteig

Am Hauptbahnhof in Augsburg standen drei kleine Kinder  alleine am Bahnsteig. Die Bundespolizei  brachte sie wieder mit ihrer Mutter zusammen.
Bild: Anne Wall (Symbol)

Am Hauptbahnhof in Augsburg standen drei kleine Kinder alleine am Bahnsteig. Die Bundespolizei brachte sie wieder mit ihrer Mutter zusammen.

Mutterseelenalleine standen drei Kinder am frühen Samstagnachmittag  am Bahnsteig 4 des Augsburger Hauptbahnhofs. Bahnmitarbeiter informierten die Bundespolizei gegen 13 Uhr über drei kleine Kinder am Bahnsteig. Nur Sekunden später fand die Streife die zwei Mädchen im Alter von einem und sechs Jahren und einen Buben mit neun Jahren, teilt die Bundespolizei mit.

Mutter will Schal holen und der Zug fährt weg

Im Gespräch stellte sich heraus, dass die Mutter der Kinder zunächst mit ihren Kleinen aus dem Zug gestiegen war. Am Bahnsteig fiel der Frau auf, dass sie ihren Schal im Zug vergessen hatte. Als sie den Schal holen wollte, setzte der Zug seine Fahrt fort. Die Beamten nahmen die Kinder mit zur Dienststelle der Augsburger Bundespolizei. Nur kurze Zeit später konnte die Mutter ihre drei Kleinen dort wieder abholen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren