1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Nur noch wenige Tage: Schuhhaus Leiser in der Annastraße schließt

Augsburg

18.08.2017

Nur noch wenige Tage: Schuhhaus Leiser in der Annastraße schließt

Ein Bild, das bald der Vergangenheit angehören wird: Das Schuhhaus Leiser wird seine Filiale in der Annastraße in Augsburg am 22. August schließen.
Bild: Michael Hochgemuth

Schuhhaus Leiser schließt die Filiale in der Annastraße. Was das für Mitarbeiter und Kunden in Augsburg bedeutet.

Am kommenden Dienstag, 22. August, schließt das Augsburger Schuhhaus Leiser in der Annastraße und damit auch die letzte Filiale im Süden der Republik. Bis dahin wollen die Mitarbeiter, die sich danach um andere Jobs bemühen müssen, noch möglichst viel der Ware verkaufen. Für Kunden locken bis zu 70 Prozent Rabatt.

Leiser befindet sich derzeit in einem Insolvenzverfahren, das in Eigenregie geführt wird – mit Unterstützung eines Sachwalters. Bereits im März wurde beschlossen, mit allen Gesellschaften der Gruppe, zu der die Leiser Fabrikations- und Handelsgesellschaft, die Schuhhof GmbH und die Leiser Handelsgesellschaft gehören, diesen Weg zu gehen.

Die drohende Zahlungsunfähigkeit sollte auf diesem Weg verhindert und die Wettbewerbsfähigkeit mittels Umstrukturierungen wieder hergestellt werden.

Schuhhaus Leiser schließt in Augsburg: Kunden profitieren noch von Rabatten

Damals war noch völlig unklar, welche Auswirkungen dies auf Filialen und Mitarbeiter haben wird. Nun steht fest, dass sich Leiser von einzelnen Filialen und Mitarbeitern trennen wird. Augsburg ist unter anderem von der Schließung betroffen, da Mietkosten und Umsatzerlöse in keinem akzeptablen Verhältnis mehr gestanden hätten. nist

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Rathaus Augsburg
Augsburg

Stadt muss Millionen in Brandschutz von Gebäuden stecken