1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sportanlage Süd: Bald neue Umkleide

21.10.2019

Sportanlage Süd: Bald neue Umkleide

Baustart im kommenden Frühjahr

Vereins- und Hobbysportler an der Sportanlage Süd sollen ab Mai 2021 eine neue Umkleide zur Verfügung haben: Das in die Jahre gekommene Betriebsgebäude, in dem es unter anderem schon Probleme mit Legionellen in den Duschen gab, soll durch einen zweistöckigen Neubau ersetzt werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Baubeginn ist für kommenden April geplant, so Baureferent Gerd Merkle (CSU) im Hochbauausschuss des Stadtrates. Allerdings wird der Bau teurer als zuletzt geschätzt. Die 4,8 Millionen Euro, von denen die Stadt im Jahr 2018 noch ausging, sind nicht zu halten. Aktueller Stand sind 6,4 Millionen Euro. Um das Geld aufbringen zu können, muss die Stadt im Haushalt umschichten. 1,5 Millionen Euro, die für die Sanierung (Brandschutz und Energetik) der Gögginger Sporthalle vorgesehen waren, werden verschoben. Für den Brandschutz bleibe genug Geld, die anderen Maßnahmen in Göggingen würden zurückgestellt, so Merkle.

In den aktuellen Kosten von 6,4 Millionen Euro ist auch eine Pro-jektreserve in Höhe von 350000 Euro eingerechnet. Dies sei in der Vergangenheit nicht der Fall gewesen, so Merkle. Für die Zukunft müsse man bei städtischen Projekten entsprechende Reserven einplanen. „Bei den Ausschreibungsergebnissen, die wir angesichts der boomenden Baubranche momentan bekommen, belügen wir uns selbst, wenn wir ohne Reserve kalkulieren“, so Merkle. (skro)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren