Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Studentin in Straßenbahn sexuell belästigt - Polizei sucht Täter

Augsburg

06.10.2017

Studentin in Straßenbahn sexuell belästigt - Polizei sucht Täter

Eine Studentin gab am Donnerstagnachmittag an, sie sei in der Augsburger Straßenbahn sexuell belästigt worden.
Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbol)

Die 24-Jährige gab laut Polizei an, dass ein Unbekannter sie auf der Fahrt immer wieder berührt habe. Doch als die Studentin ihn ansprach, bemerkte sie etwas viel Anstößigeres.

Eine mehr als unangenehme Begegnung hat eine Studentin nach eigenen Angaben am Donnerstagmorgen in der Augsburger Straßenbahn gemacht. Wie die Polizei berichtet, war die 24-Jährige gerade mit der Linie 3 Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als ihr Sitznachbar begann, ihre Nähe zu suchen und sie zu berühren. Als die Studentin den Unbekannten darauf ansprach, stellte sie fest, dass der Sitznachbar sein Geschlechtsteil in der Hand hielt. Dieses habe er wohl zuvor an ihr gerieben, teilt die Polizei mit.

Unbekannter verschwindet nach Vorfall

Die Studentin reagierte energisch. Sie forderte den Mann lautstark dazu auf, seine Annäherungsversuche zu beenden. Der Unbekannte stieg nach Aussage der Polizei unmittelbar darauf am Hauptbahnhof aus und verschwand. Die Studentin berichtete von dem Vorfall erst am Donnerstagnachmittag.

Die Polizei sucht nun einen Tatverdächtigen, der folgendem Profil entspricht: Es handle sich mutmaßlich um einen Schwarzafrikaner, der 1,75 Meter groß sei. Seine Figur wird als schlank und athletisch beschrieben. Zudem habe er eine auffällige "Boxernase" und wulstige Lippen gehabt. Er sei dunkel bekleidet gewesen und habe gebrochen Englisch gesprochen. Hinweise auf den Täter nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren