1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Weltbild kommt in die Innenstadt - für 100 Tage

Augsburg

13.09.2016

Weltbild kommt in die Innenstadt - für 100 Tage

In der Bürgermeister-Fischer-Straße ist die Weltbild-Filiale.
Bild:  Anne Wall

Weltbild macht in Augsburg bald eine Filiale auf. Der Laden wird aber nach 100 Tagen wieder verschwinden.

Es ist ein Geschäftsmodell, das sich immer stärker verbreitet: Unternehmen mieten sich für eine Übergangszeit in einem Laden ein. Vor allem in Großstädten setzt sich das Konzept durch. „Pop-up-Store“, nennt es der Handel. Man könnte aber auch schlicht sagen: Ein Leerstand wird provisorisch genutzt. Die Augsburger Firma Weltbild eröffnet jetzt bundesweit ihren ersten Pop-up Store für Bücher und Geschenke. Und wo? Am Stammsitz des Unternehmens in Augsburg. In der Bürgermeister-Fischer-Straße in der Innenstadt wird ein 200 Quadratmeter großer Laden bezogen. Es ist das Gebäude, in dem früher die Telekom eine Filiale hatte. Zuletzt war das Festivalteam von Modular auch mal in den Räumen, die direkt neben Schuh Schmid liegen.

Am Donnerstag geht es los

Neben der City-Galerie ist Weltbild nun wieder an zwei Standorten in Augsburg vertreten. Eröffnung ist am Donnerstag, 15. September, um 10 Uhr. 100 Tage dauert die Übergangslösung. Das Weihnachtsgeschäft wird folglich mitgenommen. „Wir freuen uns, dass wir in dieser guten Lage in Augsburg eine weitere Fläche gefunden haben“, sagen die Geschäftsführer der Weltbild-Filialen, Dirk Brettschneider und Patrick Hofmann. Die Familienbuchhandlung Weltbild hat gegenwärtig 140 Filialen im deutschsprachigen Raum. (möh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren