Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. "Winterland"-Betreiber bewirbt sich fürs dritte Plärrer-Zelt

Augsburg

20.02.2018

"Winterland"-Betreiber bewirbt sich fürs dritte Plärrer-Zelt

Zum Herbstplärrer soll es einen neuen Betreiber für das dritte Zelt geben.
Bild: Annette Zoepf

Auf dem Augsburger Volksfest sollen bald wieder drei Bierzelte stehen. Doch wer bekommt den Zuschlag?

Bei den beiden Bewerbern für das dritte Plärrerzelt handelt es sich um zwei Gastronomen, die in Augsburg schon Geschäfte betreiben: Ein Bewerber ist dem Vernehmen nach Helmut Wiedemann, der in der Vorweihnachtszeit das „Winterland“ an der City-Galerie betreibt. Die Almhütte mit Eislauffläche erfreut sich nach einem zähen Start steigender Beliebtheit. Beim zweiten Bewerber soll es sich um Eventagentur-Mann Tobias Emminger handeln, der Gastro-Erfahrung hat und auf dem Christkindlesmarkt das Laxgang-Knusperhäusl managt.

Der Stadtrat soll im März entscheiden, wer den Zuschlag bekommt. Die Verwaltung wird vorab prüfen, inwieweit die Bewerbungen den aufgestellten Kriterien – gewünscht ist ein Zelt eventuell mit einer Galerie, wo bayerisch-schwäbische Speisen serviert werden – entsprechen.

Als das Zelt vor gut sechs Jahren das erste Mal vergeben wurde, hatte es acht Bewerber gegeben. Schausteller Edmund Diebold warf im vergangenen Herbst hin und machte dafür wirtschaftliche Gründe verantwortlich. Zum Herbstplärrer soll es einen neuen Betreiber geben. (skro)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren