Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wirtschaft: Die Uniklinik wirkt sich auf den Immobilienmarkt aus

Wirtschaft
05.03.2020

Die Uniklinik wirkt sich auf den Immobilienmarkt aus

HypoVereinsbank präsentiert Marktbericht mit Aussagen über Preise und Top-Lagen. Was zu erwarten ist

Augsburg ist als Wohnstandort beliebt und wird es wohl auch bleiben – das geht aus dem Marktbericht der HypoVereinsbank zum Wohnimmobilienmarkt in der Region Augsburg hervor. Stephan Ruhhammer, Filialleiter Privatkunden & Private Banking in Augsburg, sagt: „Obwohl die Bautätigkeiten in Augsburg nicht nachlassen, ist die Nachfrage nach Immobilien nach wie vor sehr groß.“ Dabei sei vor allem die Zahl der Geschosswohnungen gestiegen. Der Trend zeige, dass neugebaute Geschosswohnungen vermehrt zur Miete genutzt werden. Käufer ziehen also nicht selbst ein. Die Nachfrage nach Grundstücken, Häusern und Wohnungen übersteigt das Angebot, heißt es. Die Folge: Wegen der Nachfrage sind Miet- und Kaufpreise enorm angestiegen. „Dass Augsburg wächst, liegt an der guten Anbindung zu München und auch an der Uniklinik“, sagt Ruhhammer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.