Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Kanzler Scholz will russische Kriegsverweigerer in Deutschland aufnehmen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Hunderte Ausbildungsstellen sind nach wie vor unbesetzt

Augsburg
16.08.2022

Hunderte Ausbildungsstellen sind nach wie vor unbesetzt

Nach wie vor sind viele Ausbildungsstellen im Wirtschaftsraum Augsburg unbesetzt.
Foto: Felix Kästle, dpa (Symbolbild)

Im September beginnt das Ausbildungsjahr. Viele Unternehmen suchen Nachwuchs. Allerdings mangelt es an Bewerbern. Damit sind noch viele Stellen offen.

Rund vier Wochen vor dem Ausbildungsstart sind noch viele Ausbildungsplätze im Wirtschaftsraum Augsburg offen. Das melden die beiden Wirtschaftskammern IHK und Handwerkskammer (Hwk). Allein die IHK-Lehrstellenbörse weist noch mehr als 480 unbesetzte Stellen bei Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistungen aus. Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Hwk, sagt, das Handwerk sei personalintensiv und die Aufträge könnten nur mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fachmännisch ausgeführt werden. Deshalb ginge es jetzt darum, junge Menschen dazu zu bewegen, sich für eine Ausbildung im Handwerk zu entscheiden. „Eine Ausbildung bietet hervorragende Perspektiven", so Christian Fischer, Bildungsexperte bei der IHK Schwaben. Die Aussichten auf einen sicheren Job seien gut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

17.08.2022

Vielleicht sollte man auch Hauptschülern ohne Quali Mut machen sich zu bewerben und Ausbildungsbetriebe sollten nicht nur auf das Zeugnis schauen. Ich glaube das dort viele dabei wären die in praktischer Arbeit sehr gut wären, die jedoch keine Möglichkeit haben sich zu bewerben, sie werden schon von vornherein aussortiert da das Zeugnis nicht den Vorstellungen entspricht. Mittlere Reife für eine Friseuse ? Sie muss kreativ sein, sich mit Kunden unterhalten usw, da ist doch egal ob in manchen Fächern nicht die besten Noten stehen. Auch sonst kommt doch erst viel in der Arbeit, ich hatte in Mathe immer einen 4er, in der Lehre beim Fachrechnen konnte ich mir mehr darunter vorstellen, hatte ich durchweg eine 2.

Permalink
17.08.2022

Und wie sollen diese Azubis dann ihre schriftlichen Prüfungen schaffen?

Permalink
16.08.2022

Leider ist die IHK-Lehrstellenbörse seit einiger Zeit online nicht zugänglich (https://www.ihk-lehrstellenboerse.de/)! Ist das noch nicht aufgefallen?

Permalink