Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburger Geschichte: Den Grundstein für die Firnhaberau legten Menschen auf Wohnungssuche

Augsburger Geschichte
11.01.2022

Den Grundstein für die Firnhaberau legten Menschen auf Wohnungssuche

Die erste Häuserzeile am Siedlerweg entstand vor 100 Jahren. Ziegen dienten der Selbstversorgung der Siedlerfamilien mit Milch und Fleisch.
Foto: Sammlung Häußler

Plus Vor 100 Jahren liefen im Norden Augsburgs die ersten Bauarbeiten. Die Wohnhäuser entstanden in einem Selbsthilfeprojekt. Wie viele Menschen heute in dem Stadtteil leben.

Am 13. März 1921 erfolgte der erste Spatenstich für die Siedlung Firnhaberau in den Lechauen weitab von Lechhausen. Nicht die Stadt hatte dazu in schlimmster Not- und Inflationszeit die Initiative ergriffen, sondern Familien mit wenig finanziellen Mitteln auf Wohnungssuche. Ihr Vorhaben: Wohnhäuser in Selbsthilfe bauen. Das konnte nur in einer Arbeitsgemeinschaft Gleichgesinnter auf genossenschaftlicher Basis gelingen. So schlossen sich 36 Gründungsmitglieder am 15. Juli 1920 zur "Siedlungsgenossenschaft Augsburg des bayerischen Ansiedler-Verbandes" zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.