15.03.2017

Frauen starten schlecht

Fußball-Regionalligist verliert mit 1:2

In der Fußball-Regionalliga unterlagen die Frauen des TSV Schwaben Augsburg im ersten Spiel nach der Winterpause beim SV Frauenbiburg mit 1:2. Die Schwaben gingen dabei körperbetont und entschlossen zur Sache. Allerdings im Mittelfeld fand kaum ein konstruktiver Spielaufbau statt und einer der leichten Ballverluste nützte Frauenbiburg zum 1:0 durch Wiesmeier (17.). Trainer Hermann Rödig reagierte in der Halbzeitpause auf die spielerische Disharmonie in seiner Mannschaft und nahm einige Umstellungen vor. Mit einem schönen Tor gelang Melanie Seidler (74.) dann auch der Ausgleich. Allerdings erzielte dann Riebesecker den Siegtreffer. „Das war nicht die Leistung, die wir abrufen können, aber auf dieses Niveau werden wir in den nächsten Wochen hinarbeiten“, so Trainer Hermann Rödig. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020160424_1447.tif
Fußball

Freikarten für die Frauen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket