17.06.2017

Wörns-Elf mit neuem Gesicht

FCA II 1:1 in Rain

Stark begonnen, dann allerdings nachgelassen – so lässt sich der erste Test der FCA-Regionalligamannschaft beim TSV Rain zusammenfassen. Am Ende stand ein gerechtes 1:1 (0:1). FCA-Trainer Christian Wörns war mit einer völlig neu formierten Truppe aus ehemaligen A-Jugendspielern und Akteuren der zweiten Reihe beim Bayernligisten angetreten. Einziger externer Neuzugang war Bernard Mwarome (FCB II).

Die Gäste begannen schwungvoll, hatten durch Efkan Bekiroglu zwei dicke Torchancen, ehe Mustafa Duman auch noch am Pfosten scheiterte. Ähnliches brachten freilich auch die Gastgeber zustande. Johannes Rothgang traf die Querlatte des FCA-Gehäuses. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Jonathan Scherzer die Augsburger Führung erzielte (40.).

Nach der Pause wechselten beide Trainer munter durch, was zulasten der Spielkultur ging. 15 Minuten vor Schluss erzielte Serge Yohoua (75.) den 1:1-Ausgleich. Christian Wörns war insgesamt nicht unzufrieden, allerdings müssten er und sein Trainerteam „den ein oder anderen Spieler noch in die Spur bringen.“ (oll, AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_4754.tif

Von der Halle direkt auf den Kunstrasen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket