Augsburger Allgemeine

René Lauer

Digital

Bild: Jochen Aumann
Aufgewachsen in Oberfranken, kam René Lauer zum Studium der Wirtschaftswissenschaften über Bayreuth nach Augsburg. Dort arbeitete er zunächst als Freier Mitarbeiter in der Stadtredaktion der Augsburger Allgemeine mit.

René Lauer absolvierte sein Volontariat an der Günter Holland Journalistenschule und war danach als Redakteur für die Rieser Nachrichten in Nördlingen tätig. Seit Januar 2019 ist René Lauer Teil der Digital-Redaktion.

Treten Sie mit René Lauer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von René Lauer

So ganz geheuer scheint der tiefe Schnee dieser Katze nicht zu sein. Die Vierbeiner sind generell keine Freunde von nassem oder kaltem Wetter.
2 Bilder
Tipps

So kommen Haustiere gut durch den Winter

Dürfen Hunde Schnee fressen? Kann ich meine Katze bei frostigen Temperaturen nach draußen schicken? Eine Tierärztin verrät, was Herrchen und Frauchen beachten müssen.

Judith Gerlach hat es nicht leicht. Ihr Digitalministerium hat kaum eigene Verantwortungsbereiche. Das führte ihr Kultusminister Piazolo (Mitte) kürzlich deutlich vor Augen.
Ein Jahr Digitalministerium

Holpriger Start: Wie schlägt sich Digital-Ministerin Judith Gerlach?

Judith Gerlachs Start in Bayerns neues Digitalministerium lief nicht besonders glücklich ab. Sie muss seitdem aber nicht nur um öffentliche Anerkennung kämpfen.

Eine Wildkamera hat bei Garmisch-Partenkirchen einen Bären fotografiert.
Garmisch-Partenkirchen

Wildkamera belegt: In Bayern ist ein Bär unterwegs

Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen war ein Braunbär unterwegs, eine Wildkamera hat das Tier fotografiert. Erst kürzlich gab es Hinweise auf einen Bären in Bayern.

Die Stammstrecke der S-Bahn in München wird an diesem Wochenende erneut gesperrt.
München

Stammstrecke in München am Wochenende gesperrt: S-Bahn-Verkehr steht still

Die Stammstrecke in München wird am Wochenende erneut von Freitag bis Montag gesperrt. Hier erfahren Sie, wann die S-Bahnen fahren - und wann nicht.

Bayern will am späten Beginn der Sommerferien festhalten - auch wenn sich einige Bundesländer daran stören.
Schulferien

Frühere Sommerferien? Warum Bayern da nicht mitmacht

Berlin und Hamburg wollen den Beginn der Sommerferien bundesweit einheitlicher gestalten. Gegen den Vorschlag regt sich Widerstand - vor allem aus Bayern.

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo will an der bisherigen Regelung der Sommerferien festhalten.
Schulferien

Bayern wehrt sich gegen bundesweite Neuregelung der Sommerferien

Ferien bereits Anfang Juli? Nicht mit Bayern. Kultusminister Michael Piazolo will dafür kämpfen, dass der Freistaat an den späten Sommerferien festhalten kann.

Wollen beide im Tor der Nationalmannschaft stehen: Manuel Neuer (links) und Marc-André ter Stegen. Doch wer ist besser? Ein Blick auf die Statistik.
Statistik-Vergleich

Neuer vs. ter Stegen: Wer ist der bessere Torwart?

Wer wäre der bessere National-Torhüter - Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? Die Debatte erhitzt die Gemüter. Die Statistik spricht eine deutliche Sprache.

"Love Island" 2019, Staffel 3. Kandidat Amin bei der Baustellen-Challenge.
Datingshow auf RTL2

"Love Island" 2019, Folge 7 zum Nachlesen: Vier Kandidaten wackeln

"Love Island" 2019 - Staffel 3 Folge 7 zum Nachlesen: Nicht alle Kandidaten suchen nach der großen Liebe, glauben die Zuschauer. Wer muss zittern?

"Love Island" 2019 im Live-Ticker zum Nachlesen: Amin zog als sechster Mann in die Villa ein. Bei den ersten Paaren kriselt es.
Datingshow auf RTL2

"Love Island" 2019 Folge 3 zum Nachlesen: Es wird "intensiv gekuschelt"

"Love Island" 2019 - Live-Ticker zu Folge 3 zum Nachlesen: Ein Paar kommt sich in der Villa näher, ein neuer Mann zieht ein. Die erste Beziehung platzt.

"Love Island" 2019: Wie fiel die Entscheidung der Damen aus? Alles zu Folge zwei hier im Live-Ticker zum Nachlesen.
Datingshow auf RTL2

"Love Island" 2019: Folge 2 zum Nachlesen: Viele Flirts und ein erster Kuss

"Love Island" 2019 - Staffel 3 Live-Ticker zum Nachlesen: Bei den Kandidaten-Paaren ging es in Folge 2 gestern drunter und drüber: Grund dafür waren die neuen Frauen.