1. Startseite
  2. Bayern
  3. 14-Jährige für Pflege ihres Vaters ausgezeichnet

Unterfranken

26.04.2019

14-Jährige für Pflege ihres Vaters ausgezeichnet

Die 14-jährige Lana Rebhan mit ihrem Vater. Die Schülerin wird für die Pflege ihres nierenkranken Vaters geehrt.
Bild: Anand Anders, dpa

Lana Rebhan war acht Jahre alt, als ihr Vater chronisch krank wurde. Seitdem pflegt die heute 14-Jährige ihn. Nun wird sie dafür ausgezeichnet.

Die 14-jährige Lana Rebhan aus dem unterfränkischen Bad Königshofen im Grabfeld (Landkreis Rhön-Grabfeld) wird für die Pflege ihres nierenkranken Vaters geehrt. Die Schülerin hilft ihrer berufstätigen Mutter. Schon mit acht Jahren habe sie Verantwortung für den Haushalt und die Unterstützung ihres Vaters übernommen, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung des Preisverleihers, einer Kölner Pflegeberatung. Rebhan engagiert sich zudem bei den Young Carers, einem Netzwerk von jungen Pflegenden, und betreibt als Hilfsangebot eine Website.

Laut dem Preisverleiher gibt es in Deutschland rund 480.000 pflegende Kinder und Jugendliche. Die Auszeichnung erhält Lana Rebhan offiziell am 17. Mai in Berlin. Der Preis namens "pflegecompass" werde seit 2010 an pflegende Angehörige und Ehrenamtliche verliehen. Er ist den Angaben nach nicht mit Geld verbunden. Aber jeder Preisträger bekomme einen persönlichen Wunsch wie ein Handy erfüllt. (dpa/lby)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren