1. Startseite
  2. Bayern
  3. 21-Jährige wird nach Volksfestbesuch vergewaltigt

Rosenheim

08.09.2019

21-Jährige wird nach Volksfestbesuch vergewaltigt

In Rosenheim ist eine junge Frau auf ihrem Heimweg angegriffen und vergewaltigt worden.

Auf dem Weg von einem Volksfest nach Hause ist eine junge Frau in Rosenheim Opfer einer Vergewaltigung geworden. Ein unbekannter Täter habe die 21-Jährige in der Nacht auf Sonntag in der Innenstadt angegriffen, zu Boden geworfen und anschließend vergewaltigt, teilte die Polizei mit. Sie sei nach dem Übergriff ziellos durch die Stadt geirrt. Ein Passant bemerkte die junge Frau und rief die Polizei. Die Ermittler suchen nach dem Täter. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren