Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bewaffneter Räuber nach Überfall weiter auf der Flucht

Oberfranken

18.06.2017

Bewaffneter Räuber nach Überfall weiter auf der Flucht

Die Polizei fahndet in Kronach nach einem bewaffneten Räuber.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Mann schiebt einen Einkaufswagen in einen Baumarkt. Dann bedroht er eine Kassiererin mit einer Schusswaffe. Mit dem erbeuteten Bargeld macht sich der Räuber auf und davon.

Nach einem Überfall in Kronach ist der bewaffnete Täter weiter auf der Flucht. "Im Rahmen der Streife achten die Kollegen weiter auf eine Person, auf die die Täterbeschreibung zutrifft", sagte ein Sprecher der Polizei Oberfranken am Sonntagnachmittag. Der Mann hatte am Vorabend einen Baumarkt mit einem Einkaufswagen betreten und die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht. Dabei erbeutete er Bargeld im unteren vierstelligen Bereich, das er in einer Stofftasche verstaute, wie die Polizei mitteilte. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Die Polizei suchte daraufhin in der Nacht zum Sonntag den Bereich um den Baumarkt ab und setzte dazu auch einen Hubschrauber ein. Die Beamten konnten den Täter aber nicht finden. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren