Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ergolding: Hoher Schaden bei Brand im BMW-Werk

Ergolding
11.06.2018

Hoher Schaden bei Brand im BMW-Werk

In einer Lagerhalle des BMW-Werks in Ergolding (Landkreis Landshut) ist am Sonntag ein hoher Schaden entstanden.

Bei dem Brand im BMW-Werk in Ergolding (Landkreis Landshut) ist ein hoher Schaden entstanden. Die Polizei sprach am Montag von geschätzt einer Million Euro Schaden. Ein Sprecher des Autobauers wollte die Summe nicht bestätigen. An der Anlage in der beschädigten Halle könne vorerst nicht gearbeitet werden. Die Produktion im restlichen Werk sei nicht beeinträchtigt, sagte er.

Drei Menschen wurden bei dem Brand verletzt. Ein BMW-Mitarbeiter sei vermutlich wegen einer Rauchvergiftung kurzfristig bewusstlos gewesen und in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Außerdem hätten ein weiterer Mitarbeiter und ein Feuerwehrangehöriger leichte Verletzungen erlitten, die ambulant versorgt werden konnten.

Nach ersten Polizeierkenntnissen hatte sich am Sonntag eine Druckgussmaschine und dadurch eine starke Rauchentwicklung verursacht. Zwischenzeitlich bestand eine Gefahrenmeldung für Anwohner. Die Bahnstrecke zwischen Wörth an der Isar und Landshut Hauptbahnhof war zwischenzeitlich gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 13.30 Uhr bereits wieder aufgehoben, so ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Die Warnungen konnten ebenfalls nach kurzer Zeit wieder aufgehoben werden, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zur Klärung der Schadensursache und Schadenshöhe schaltete die Polizei einen Sachverständigen ein. (AZ, AFP)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.