Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kempten: 18-Jährige stellt Überwachungsvideo unerlaubt ins Netz

Kempten
04.12.2018

18-Jährige stellt Überwachungsvideo unerlaubt ins Netz

Eine Frau wurde von ihrem Freund an einer Tankstelle in Kempten geschlagen. Später tauchte ein Video davon unerlaubt im Internet auf.

Ein 18-Jähriger ist von der Polizei ermittelt worden, der unerlaubt ein Überwachungsvideo einer Straftat in Kempten ins Netz gestellt haben soll. Der Vorfall war Mitte August passiert. Eine junge Frau verließ gerade eine Tankstelle in Kempten und wurde von ihrem Freund geschlagen. Eine Überwachungskamera filmte das Ganze.

Kurz danach tauchte das Video im Internet auf und verbreitete sich. Die Mitarbeiter der Tankstelle, welche im Besitz des Videos zur Täterermittlungen waren, verpflichteten sich, das Video nicht weiterzuleiten.

Doch wer hatte das Video dann ins Netz gestellt? Jetzt konnte durch die Polizei ein 18-Jähriger als Verdächtiger ermittelt werden, welcher das Video im Internet eingestellt haben soll. Gegen ihn wird nun wegen Verstoß gegen das Kunsturheberrechtsgesetz ermittelt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.