Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will das Ergebnis der Scheinreferenden nicht akzeptieren
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. MTV Awards: Kommt Snoop Dogg in bayerischer Tracht?

MTV Awards
01.11.2007

Kommt Snoop Dogg in bayerischer Tracht?

Die internationale Musik-Prominenz hat sich am Donnerstag in München zur Verleihung der MTV Europe Music Awards 2007 getroffen. Erste Fans versammelten sich bereits um 5 Uhr morgens vor der Olympiahalle und erwarteten die Stars. Die spannendste Frage: ob Moderator Snoop Dogg tatsächlich in bayerischer Landestracht auftreten würde.

München (ddp) - Die internationale Musik-Prominenz hat sich am Donnerstag in München zur Verleihung der MTV Europe Music Awards 2007 getroffen. Erste Fans versammelten sich bereits in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr vor der Olympiahalle und fieberten der Ankunft von Stars wie Avril Lavigne, Depeche-Mode-Frontmann Dave Gahan, Tokio Hotel oder den Foo Fighters entgegen.

Mit Spannung wurde erwartet, ob US-Rapper Snoop Dogg als Moderator des Pop-Spektakels tatsächlich in bayerischer Landestracht vor die rund 6000 Zuschauer und das internationale Fernsehpublikum treten würde. Die Show sollte in 179 Länder übertragen werden.

Kurzfristig hatten die Veranstalter am Morgen noch den Auftritt von Amy Winehouse angekündigt. Die 24-jährige Soul-Diva hatte zugleich gute Chancen, mindestens einen der Musikpreise entgegenzunehmen. Winehouse, die in jüngster Zeit vor allem durch angebliche Drogenprobleme in die Schlagzeilen geraten war, war in drei Kategorien nominiert - ebenso wie etwa ihre Kollegen Beyoncé, Rihanna, Nelly Furtado und die Band Linkin Park. Angeführt wurde die Liste der Nominierungen durch Grammy-Gewinner Justin Timberlake, der allerdings zur Enttäuschung vieler Fans nicht in München erwartet wurde.

Die Awards, über deren Vergabe die MTV-Zuschauer per Abstimmung entscheiden konnten, waren in neun Hauptkategorien zu vergeben. Um den Preis als beste deutsche Künstler gingen die Beatsteaks, Bushido, Juli, Sido und die Sportfreunde Stiller ins Rennen.

Streit hatte es um den Termin der Show gegeben. Das Erzbistum München kritisierte die Vergabe der Awards am in Bayern gesetzlich geschützten Feiertag Allerheiligen scharf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.