1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mit Masern an den Tegernsee - Landratsamt sucht Mitreisende

München

12.09.2019

Mit Masern an den Tegernsee - Landratsamt sucht Mitreisende

Das Gesundheitsamt des Landratamtes Miesbach sucht nach Kontaktpersonen, die eventuell mit einem an Masern erkrankten Mann gereist sind.
Bild: Marius Becker/dpa (Symbolbild)

Das Gesundheitsamt des Landratamtes Miesbach sucht nach Personen, die mit einem an Masern erkrankten Mann in Kontakt gekommen sein könnten.

Am Freitag, dem 6. September, reiste ein Mann von Mainz, über München nach Tegernsee. Der Mann soll an Masern erkrankt sein und weil die Krankheit bereits fünf Tage vor dem Ausbruch des typischen Hautausschlags ansteckend ist, sucht das Gesundheitsamt des Landratamtes Miesbach nun nach Kontaktpersonen, die mit ihm gereist sind.

Der Mann reiste mit Masernerkrankung in einem Bus von Mainz nach München

Der Mann ist mit einem Reisebus von Flixbus um 09.55 Uhr in Mainz gestartet. Bereits zwischen 17 und 19 Uhr soll der Erkrankte mit der Bayrischen Oberlandbahn von München aus nach Tegernsee weiter gereist sein. Wer mit ihm unterwegs gewesen sein könnte, soll in Rücksprache mit dem Hausarzt dem Impfstatus überprüfen und unter Umständen eine Impfung gegen Masern nachholen, hieß es. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren