Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Neun Feuerwehrleute auf A3 verletzt

Passau

27.03.2015

Neun Feuerwehrleute auf A3 verletzt

Neun Feuerwehrleute, die eine Unfallstelle auf der A3 bei Passau absichern wollten, sind bei einem Folgeunfall zum Teil schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben war ein Sattelzug am Freitag gegen 3.40 Uhr zwischen Aicha und Passau-Nord auf ein Auto mit Anhänger aufgefahren - dabei wurde niemand verletzt. Aber der 53-jährige Fahrer eines weiteren Sattelzugs fuhr kurz darauf ungebremst auf ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und schob es 30 Meter weit auf ein zweites Feuerwehrfahrzeug.

Dabei wurden drei Feuerwehrmänner schwer, sechs leicht verletzt. Den Sachschaden an den beiden Feuerwehrfahrzeugen und dem Sattelzug bezifferte die Polizei auf 270 000 Euro. Zur Versorgung der Verletzten und Bergung der Unfallfahrzeuge war die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Passau bis 5.15 Uhr komplett gesperrt. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren