Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberpfalz: Falsche Polizisten rauben Mann in seiner eigenen Wohnung aus

Oberpfalz
23.11.2016

Falsche Polizisten rauben Mann in seiner eigenen Wohnung aus

In der eigenen Wohnung wurde ein Oberpfälzer ausgeraubt - von zwei falschen Polizisten.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Die falschen Polizisten baten das Opfer zum Gespräch in die eigene Wohnung. Dort raubten sie den Mann aus. Ihren Forderungen verliehen sie auch körperlich Nachdruck.

Falsche Polizisten haben am Dienstagabend einen Mann in dessen Wohnung im oberpfälzischen Ebermannsdorf (Landkreis Amberg-Sulzbach) ausgeraubt. Die beiden Täter hatten sich als Beamte ausgegeben und das Opfer um ein Gespräch in seiner Wohnung gebeten, als der Mann gerade sein Auto geparkt hatte.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, forderten sie dann Wertgegenstände. "Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, attackierten sie den Geschädigten körperlich und verletzten ihn dabei leicht", hieß es im Bericht der Polizei. Als das Opfer um Hilfe schrie, flüchteten die Täter mit einer Uhr und Bargeld in Höhe von rund 6000 Euro. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.