1. Startseite
  2. Bayern
  3. Rodler stürzt 15 Meter in die Tiefe und prallt gegen Baum

Pfronten

09.02.2018

Rodler stürzt 15 Meter in die Tiefe und prallt gegen Baum

Der 31-Järhige musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden.
Bild: dpa

Ein 33-Jähriger fährt vom Breitenberg in Achtal. In einer Rechtskurve kommt er von der Strecke ab und stürzt 15 Meter in die Tiefe.

Wie die Polizei erst jetzt berichtet kam es auf der Rodelstrecke vom Breitenberg ins Achtal am Dienstagvormittag zu einem schweren Unfall: Neun Touristen fuhren mit dem Schlitten den Berg hinunter. Einer aus der Gruppe, ein 31-jähriger Mann, kam bei einer Rechtskurve von der Rodelstrecke ab und stürzte rund 15 Meter in die Tiefe. Der Mann prallte gegen einen Baum und verletzte sich an der Hüfte. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Touristen in eine Klinik. Die Polizei schließt aus derzeitigem Stand ein Fremdverschulden aus. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2086601087.tif
Blitzer

Blitzmarathon 2018: Alle Messstellen in Oberbayern

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen