1. Startseite
  2. Bayern
  3. "Wir laden unseren Mist vor die Haustür der nachfolgenden Generationen"

Kirschner zur Euro-Rettung

25.01.2012

"Wir laden unseren Mist vor die Haustür der nachfolgenden Generationen"

Foto: Arno Burgi dpa

FDP-Wirtschaftsexperte Franz Kirschner verabschiedet sich aus dem bayerischen Landtag - und kritisierte die Euro-Rettung.

Mit herber Kritik an den Euro-Rettungsschirmen hat sich der FDP-Wirtschaftsexperte Franz Xaver Kirschner am Mittwoch aus dem Landtag verabschiedet. In seiner letzten Rede im Plenum sagte Kirschner, das, was im Moment mit den Euro-Rettungsschirmen passiere, sei im Grunde genommen ein Vergehen an den nächsten Generationen. Man schultere die Probleme von Ländern wie Griechenland und Portugal, mache es sich aber zu leicht. "Wir laden unseren Mist vor die Haustür der nachfolgenden Generationen", kritisierte der FDP-Politiker.

Kirschner scheidet mit Ablauf des 31. Januar aus dem Landtag aus. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen. Der Wirtschaftsprüfer betonte aber, er habe jetzt nicht seine Firma verkaufen wollen. Für ihn rückt der FDP-Mann Dietrich von Gumppenberg in den Landtag nach.

Landtags-Vizepräsident Franz Maget (SPD) dankte Kirschner für dessen parlamentarische Arbeit. Wirtschaftsausschuss-Chef Erwin Huber (CSU) lobte zum Abschied, Kirschner habe mit seiner Unabhängigkeit und Kompetenz die Arbeit des Ausschusses bereichert. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren