Newsticker
Gazprom schaltet Ende August Nord Stream 1 für drei Tage ab
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Energie: Zwei weitere Solarparks gehen offiziell in Betrieb

Energie
01.07.2022

Zwei weitere Solarparks gehen offiziell in Betrieb

Eine Solaranlage ist vor blauem Himmel zu sehen.
Foto: Daniel Reinhardt, dpa (Symbolbild)

Die Stromerzeugung mit Hilfe der Sonne in Brandenburg wird weiter ausgebaut.

Zwei Solarparks des Energiekonzerns EnBW bei Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) werden an diesem Freitag nun auch offiziell in Betrieb genommen. Die Anlagen in Gottesgabe und Alttrebbin bringen es jeweils auf eine Leistung von rund 150 Megawatt. Damit lasse sich rechnerisch Strom für rund 90.000 Haushalte produzieren.

In Brandenburg waren nach Angaben der Landesregierung 2021 mehr als 55.000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4600 Megawatt installiert. Das entspricht etwa dem Eineinhalbfachen der installierten Leistung des Kohlekraftwerks Jänschwalde.

Die Sonnenstromerzeugung ist jedoch wetterabhängig. In Alttrebbin und Gottesgabe sollen Batteriespeicher helfen, Strom stetiger zur Verfügung zu stellen. Die Energieproduktion läuft an beiden Standorten schon seit Februar.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.