Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Schneller EU-Beitritt: Selenskyj macht Druck, Barley dämpft Hoffnungen
  1. Startseite
  2. Digital
  3. T Phone und T Phone pro: Telekom bietet eigenes Smartphone nun auch in Deutschland an

T Phone und T Phone pro
24.01.2023

Telekom bietet eigenes Smartphone nun auch in Deutschland an

Die Deutsche Telekom will ein eigenes Smartphone auf den Deutschen Markt bringen. Die beiden Modelle T Phone und T Phone pro sollen als Einsteiger-Geräte platziert werden.
Foto: Rainer Jensen, dpa

Nach Jahren des Wachstums schrumpft der hiesige Smartphone-Markt. Doch gerade jetzt will die Deutsche Telekom zwei eigene Modelle in den Handel bringen. In welchem Preissegment liegen die Geräte?

Die Deutsche Telekom macht Smartphone-Anbietern auch in Deutschland Konkurrenz mit einem eigenen 5G-Telefon. Der Netzbetreiber gab den Verkaufsstart der Modelle T Phone und T Phone pro bekannt, die mit einem Preis ab 219 Euro vor allem den Markt für Einsteiger-Geräte ins Visier nehmen. In diesem Bereich sind vor allem chinesische Anbieter zuhause.

Die Smartphones basieren auf Geräten der seit einigen Jahren erhältlichen hauseigenen US-Marke Revvl, die gemeinsam mit Google entwickelt wurden. In frühen Jahren des Handy-Marktes war es üblich, dass Mobilfunk-Anbieter Telefone unter dem eigenen Namen verkauften. In der Smartphone-Ära wurden solche Geräte jedoch seltener.

Die Telekom-Smartphones kommen in einer schwierigen Zeit für viele Smartphone-Anbieter nach Deutschland: Nach Jahren des Wachstums schrumpfen die Verkäufe. Nach Berechnungen der Marktforschungsfirma Canalys schrumpfte der weltweite Absatz im Schlussquartal vergangenen Jahres um gut 17 Prozent. Während bisherige Zahlen auf weiter gute Verkäufe für die Marktführer Samsung und Apple hindeuten, verschärft sich der Wettbewerb unter kleineren Anbietern.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.