Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. DZ- und WZ-Leser planen Urlaub per Mausklick

Online-Rückblick

29.08.2020

DZ- und WZ-Leser planen Urlaub per Mausklick

Den Weg ins Reisebüro nehmen laut unserer Online-Umfrage eher weniger Menschen auf sich.
Bild: Benjamin Nolte/dpa-tmn (Symbol)

Plus Online-Umfrage: Unsere Leser fahren in Sachen Urlaub zum Teil zweigleisig. Ein Vorfall beim Fußball sorgt für Furore.

Noch sind Sommerferien. Von Hygieneregeln und Risikogebieten mal abgesehen, beschäftigt sich der Durchschnittsdeutsche wohl mit nichts lieber als mit der eigenen Urlaubsplanung. Wir haben auf den Online-Startseiten der Donau-Zeitung und Wertinger Zeitung gefragt: „Wie buchen Sie normalerweise Ihren Urlaub?“ Zur Auswahl stand die persönliche Beratung im Reisebüro oder die Onlinebuchung. Von 104 Stimmen gaben nur 17 Leser an, dass sie ihren Urlaub mit Hilfe des Reisebüros planen. 59 Stimmen und damit knapp mehr als die Hälfte der Leser brauchen nur eine Internetverbindung für ihre Reiseplanung. Immerhin 28 fahren zweigleisig: Sie nutzen sowohl das Reisebüro als auch das Internet.

Geteilte Meinung im Internet zur Lauinger Bäckerei

Unsere Leser buchen aber nicht nur die Ferienunterkünfte und Flüge online. Sie diskutieren auch weiterhin fleißig auf unseren Social-Media-Kanälen. Vor allem in Lauingen reißen die Diskussionsthemen nicht ab. Nach dem Lauinger Mohr und der Bürgerinitiative zum Erhalt des alten Kneippbeckens interessierten sich viele für die Arbeiten an einem Gebäude am Lauinger Marktplatz. In der ehemaligen Hypobank entsteht unter anderem eine Bäckerei mit Café. Einige Leser äußerten sich positiv. Eine Frau kommentierte, dass damit „das Haus neu belebt wird“. Andere Leser waren von der Idee weniger begeistert. Der Grundtenor: Es gebe bereits genügend Bäckereien. Die weitere Eröffnung sei dementsprechend sinnlos.

Leuchtrakete auf dem Spielfeld: Onlineleser sind empört

Nicht nur sinnfrei, sondern auch gefährlich war eine Aktion, die viele Onlineleser beschäftigte: Während einer Trainingseinheit der U23-Mannschaft des FC Gundelfingen wurde eine Leuchtrakete in Richtung der Spieler von einem Unbekannten abgefeuert. Die Fußballer blieben unverletzt. Die Polizei Dillingen ermittelt und bittet unter Telefon 09071/560 um Zeugenhinweise. Der Artikel wurde viele Male von Lesern geteilt – teilweise mit wütenden Emojis versehen. Eine Frau kommentierte, dass sie auf eine baldige Festnahme hofft.

Lesen Sie auch: Ergebnis der Online-Umfrage: „Nein, der Mohr gehört zur Stadt“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren