Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Damit weniger Autofahrer durch die Gemeinde Holzheim rasen

Infrastruktur

28.11.2020

Damit weniger Autofahrer durch die Gemeinde Holzheim rasen

Geschwindigkeitsanzeigen, wie hier in Horgau, sollen in der Gemeinde Holzheim das Einhalten der Höchstgeschwindigkeit von Tempo 50 mitbewirken.
Foto: Michael Kalb (Archiv)

Plus Holzheim investiert in Geschwindigkeitsanzeigen an den Ortseingängen und eine neue Straßenbeleuchtung.

Der Gemeinderat Holzheim möchte noch in dieser Legislaturperiode die gesamte Straßenbeleuchtung erneuern. Bürgermeister Simon Peter informierte die Mitglieder des Gemeinderates über den aktuellen Umrüstungsstand im gesamten Gemeindegebiet auf LED-Technik. Alle Leuchten wurden bereits auf LED umgestellt. Lediglich 45 Überspannungsleuchten sind laut Peter nicht umgerüstet. Das soll nun passieren. Knapp 80.000 Euro möchte die Gemeinde hierfür investieren.

Eine weitere Investition wurde beschlossen: Rund 19.000 Euro möchte Holzheim für elf Geschwindigkeitsanzeigen an allen Ortseingängen der Gemeinde ausgeben. „Wir haben mit zwei mobilen Varianten innerhalb der Gemeindegrenzen bereits sehr gute Erfahrungen gemacht“, erklärt Bürgermeister Peter auf Anfrage.

Gemeinderat Holzheim will 2023 weiteren Straßenabschnitt sanieren

Wolfgang Groll vom Planungsbüro G + H und Andreas Reiser, Abteilungsleiter des Staatlichen Bauamts Krumbach, stellten den Ratsmitgliedern die aktuellen Planungen zum Ausbau der Staatsstraße 2028 zwischen Holzheim und Weisingen vor. Im Jahr 2023 soll das Projekt realisiert werden. Der vorgesehene Bauabschnitt ist der Bereich zwischen der bereits sanierten Straße und dem Ortsende Holzheim, Richtung Eppisburg. Hier ist eine Straßenbreite von sieben Metern geplant. Der bestehende Radschutzstreifen soll dort fortgeführt werden. Besonderes Augenmerk wurde auf den Kreuzungsbereich der Staatsstraßen 2028 und 2032 mit der darin liegenden Bushaltestelle, die Verkehrsführung des Fahrradverkehrs und die Parksituation gelegt.

In der Gemeinderatssitzung wurden zudem zwei Mitgliedschaften beschlossen: Holzheim ist nun Teil des Notfallsverbunds des Stadtarchivs Wertingen und hat eine Mitgliedschaft im Verein Naturpark Augsburg Westliche Wälder.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren