1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ein „Vier-Sterne-Radweg“ durch das Donautal

Auszeichnung

11.03.2017

Ein „Vier-Sterne-Radweg“ durch das Donautal

Der neue Radrundweg, „DonauTäler“, wurde nun vom Deutschen Fahrradclub mit vier Sternen und damit zu einem Premium-Radweg ausgezeichnet. Auf dem Bild ist die Donau bei Blindheim zu sehen.
Bild: Donautal Aktiv

Die neue Strecke „DonauTäler“ wurde vom Fahrradclub bewertet. Was das nun bedeutet

 „Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, sagen die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv, Leo Schrell und Hubert Hafner, und: „Jetzt ist es auch offiziell“. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse in Berlin wurde der neue Radrundweg „DonauTäler“ vom ADFC Deutschland mit vier Sternen ausgezeichnet.

Stellvertretend für die Projektpartner aus dem Schwäbischen Donautal nahm Axel Egermann von der Regionalmarketing Günzburg zunächst die Urkunde entgegen, bevor er bei deren anschließender Präsentation mit Angelika Tittl aus dem Dillinger Land, der Projektmanagerin Manuela Sing von Donautal-Aktiv, der Projekteiterin Tourismus Carina Huch (ebenfalls Regionalmarketing Günzburg) und Anja Müllegger vom Tourismusverband Bayerisch-Schwaben um die Wette strahlte. Sie alle waren nach Berlin gereist, um den krönenden Abschluss des Kooperationsprojektes der Landkreise Neu-Ulm, Günzburg, Dillingen und Heidenheim sowie der Stadt Langenau nach einem Jahr intensiver Vorarbeit gemeinsam zu feiern. Der nun ausgezeichnete Premium-Rad-Rundweg, der durch zahlreiche Flusstäler in fünf Landkreisen und zwei Bundesländern führt, sei der Lohn dieser intensiven Kooperation. Diese überzeugende gemeinsame Zielsetzung gab laut Dr. Christian Blümm vom Exklusivpartner erdgas schwaben, den Ausschlag, sich hier finanziell zu engagieren. Passend zum Titel des Weges, „Grünes Palais der Flüsse“, weist eine stilisierte Blütenkrone den Radfahrern auf rund 300 Kilometern durch 14 Nebentäler der Donau den richtigen Weg zu den Naturhighlights der Region. Erhabene Ausblicke und das Eintauchen in die Wasserlandschaften des Schwäbischen Donautals sind den Radlern garantiert. Hinter dem Weg steht die emotionale Geschichte um die mächtige Donau, die majestätische Herrscherin unter den Flüssen.

Dies ist die Grundlage des Leitmotives für die sieben unterschiedlichen Naturräume, durch die der neue Weg führt. Jeder Abschnitt hat seine eigene Story und gemeinsam bilden sie die sieben Episodenräume, die zwischen 16 und knapp 100 Kilometer lang sind. (pm)

Der Radweg Das großzügig gestaltete siebenteilige Radkarten-Set kann ab sofort unter info@donautaeler.com bestellt werden. Radler, die auf dem DonauTäler unterwegs sind, können zukünftig ihre Erlebnisse auf der Fanpage www.facebook.com/donautaeler mit der Öffentlichkeit teilen und ihre eigene „Story“ erzählen. Die Internetadresse: www.donautäler.com.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0011.tif
Dillingen

Schätze schlummern im Dillinger Stadtarchiv

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden