1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Es weihnachtet in Gundelfingen

Advent

04.12.2019

Es weihnachtet in Gundelfingen

Das ist auf dem Markt am kommenden Wochenende auf der Oberen Bleiche geboten

Auf der Oberen Bleiche bei der Walkmühle findet am zweiten Adventswochenende, 6. bis 8. Dezember, der traditionelle Gundelfinger Weihnachtsmarkt statt. Auf dem Markt finden die Besucher laut Pressemitteilung eine große Auswahl an weihnachtlichen Bastelarbeiten, selbst gemachte Delikatessen und verschiedene Handwerkskünste von vielfältigen Anbietern. Dazu runden zahlreiche kulinarische, weihnachtliche Leckereien und süße Köstlichkeiten, überwiegend von Gundelfinger Vereinen, das Angebot ab.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Am Freitag um 18 Uhr eröffnen Bürgermeisterin Miriam Gruß, Stadtpfarrer Johannes Schaufler, Pfarrer Frank Bienk und der Erste Vorsitzende der Gundelfinger Wirtschaftsvereinigung, Rainer Hönl, den Weihnachtsmarkt begleitet von einer Engelschar des Kinderheim St. Clara Gundelfingen und dem Brenzer Posaunenchor.

Im Bleichestadel können Kinder am Samstag und Sonntag beim Bastelangebot von Doris Heinle aus Haunsheim kreativ sein und in der Nikolausstube den Märchen, vorgelesen von Elke Wagenhuber, lauschen. In der Schänke des Bleichestadels können alle Besucher der Adventsmusik lauschen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf der Tenne im Bleichestadel finden Besucher eine Wanderausstellung „Erzähl doch mal“ der CAB Caritas Augsburg. Die Ausstellung erzählt in leichter Sprache Geschichten aus dem Leben der Bewohner des Emmausheimes und vom Haus St. Radegundis. Für die Kleinen ist dort eine Kegelbahn „Alle Neune“ aufgebaut. Die Patchwork- und Bastelgruppe Gundelfingen zeigt in der Walkmühle eine Patchwork-Weihnachtsausstellung und verkauft Selbstgebasteltes zugunsten des Hilfswerks für Straßenkinder in Brasilien von Pater Günter Paolo Süss. Für die kleinen Marktbesucher wird die lebende Krippe aufgebaut, und am Sonntag findet ein Nikolaus- und Engeltreffen mit Zug durch den Weihnachtsmarkt statt. Anschließend gibt es Geschenke von Knecht Rupprecht, den Nikoläusen und Engelchen vom Kinderheim. Am Stand der Wirtschaftsvereinigung gewinnt jedes Los.

Für romantische Vorweihnachtsstimmung sorgen neben dem Spielmanns- und Fanfarenzug des TV Gundelfingen, der Jugendkapelle Gundelfingen und der Blechbläsergruppe der Städtischen Musikschule, die musikalischen Nikoläuse aus Dattenhausen und die Nikoläuse und Engel des Kinderheimes St. Clara und die Grundschule und die Kindergartenkinder. (pm)

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes und des Bleichestadels: Freitag, 6. Dezember, von 17 bis 22 Uhr, Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 22 Uhr und Sonntag, 8. Dezember, von 13 bis 20 Uhr. Weitere Infos: Kultur- und Sportamt, Telefon 09073/999-118.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren