Newsticker
In Donezk toben weiter schwere Kämpfe
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Nattheim: Corona-Betrüger aus Nattheim entgeht Freiheitsstrafe

Nattheim
26.01.2021

Corona-Betrüger aus Nattheim entgeht Freiheitsstrafe

Ein Mann aus Nattheim hat sich 8500 Euro Corona-Hilfen erschlichen. Dafür wäre er beinahe ins Gefängnis gekommen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Ein Nattheimer hat sich 8500 Euro Corona-Soforthilfe erschwindelt. Jetzt muss er eine Geldstrafe zahlen.

Weit mehr als 200.000 Selbstständige und kleine Betriebe in Baden-Württemberg haben im vergangenen Frühjahr Corona-Soforthilfe erhalten. Auch ein 41-Jähriger aus Nattheim (Landkreis Heidenheim) profitierte von der finanziellen Unterstützungsmöglichkeit, die in Not geratenen Freiberuflern und Gewerbetreibenden das Überleben sichern sollte. Der Nattheimer stellte im März und April zwei Anträge, insgesamt 8500 Euro wurden ihm daraufhin von der L-Bank ausbezahlt – zu Unrecht, wie das Heidenheimer Amtsgericht nun am Dienstag urteilte. Subventionsbetrug nennt sich dieser Tatbestand, mit dem sich die Gerichte landauf, landab in nächster Zeit wohl noch häufiger beschäftigen werden müssen. Auch er habe sich dazu verleiten lassen, gestand der 41-jährige Nattheimer auf Nachfrage von Richter Jens Pfrommer. Und zwar aus Sorge, seine 2019 abgeschlossene Fluglehrerausbildung nicht bezahlen zu können. Die Kosten, rund 15000 Euro, habe er ab 2020 durch eine Nebentätigkeit bei der Flugschule decken wollen. Weil dies in Folge der Pandemie aber nicht möglich war, „hatte ich Angst, dass ich die Mehrkosten von der Familie nicht weghalten könnte“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.