Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ölofen verrußt in Dillingen eine ganze Wohnung

Dillingen

09.12.2020

Ölofen verrußt in Dillingen eine ganze Wohnung

Eine Frau aus Dillingen musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Bild: Ralf Lienert (Symbol)

Eine 88-Jährige wurde am Dienstagmorgen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Ölofen hatte ihre Wohnung in Dillingen verrußt.

Gegen 10.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Brand an einem Ölofen in einem Einfamilienhaus im Dillinger Jakobstal mitgeteilt. Ein Anwohner brachte die 88-Jährige Bewohnerin ins Freie, nachdem Rauchschwaden aus dem Haus kamen.

Warum der Dillinger Ölofen anfing zu rußen

Die Einsatzkräfte stellten fest, dass das Rauchabzugsrohr des Ofens entfernt worden war, vermutlich um dieses zu entrußen. Bei der Inbetriebnahme des Ölofens trat der Rauch schließlich direkt am Ofen aus und verrußte die Wohnung.

Die 88-jährige Bewohnerin wurde zur gesundheitlichen Abklärung vorläufig ins Krankenhaus gebracht. Es entstand nur geringer Sachschaden. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren