1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Personalmangel bei den Gastronomen: Die Chance auf einen Nebenjob

Kommentar

06.09.2019

Personalmangel bei den Gastronomen: Die Chance auf einen Nebenjob

Ein Job in der Gastronomie kann eine Chance sein.
Bild: Daniel Reinhardt, dpa (Symbol)

Ein Job in der Gastronomie hat einiges zu bieten - bei Studenten ist der Nebenverdienst beliebt. Die Wirte brauchen aber mehr.

Die Wirte suchen dringend Verstärkung – das kann auch eine Chance sein. Zum Beispiel für junge Menschen, die einen Nebenjob suchen. Ja, Kellner kann ein Knochenjob sein. Doch die Gastronomie bietet auch viel Positives. Nicht umsonst ist es ein klassischer Nebenverdienst bei Studenten. Die Arbeitszeiten eignen sich gut, um neben dem Studium zu jobben. Vielleicht gibt es junge Menschen, die regelmäßig am Wochenende in der Region sind und sich vorstellen können, Schichten zu übernehmen. Essenziell dabei ist, zuverlässig zu sein. Doch wie das Beispiel vom Landgasthof Stark zeigt, funktioniert bei einem gut organisierten Team auch eine flexible Schichteinteilung.

Wirte brauchen mehr als Minijobber

Wenn es mehr solcher Minijobber in der Region gäbe, würde das bestimmt helfen, aber auch nicht alle Personalprobleme der Branche lösen. Die Gastronomen brauchen Festangestellte, mehr Auszubildende, mehr Köche. Bei der Frage, was eine Lösung sein könnte, mussten alle Wirte überlegen. Klar, gäbe es eine einfache Antwort, gäbe es auch kein Problem.

Vielleicht braucht es einfach eine gewisse Zeit, bis sich das Image – viel Arbeit, wenig Geld – verbessert. Doch nicht jeder Gastronom hat diese Zeit. Wenn es keine neuen Entwicklungen gibt, wird der Personalmangel noch mehr geschlossene Restaurants nach sich ziehen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie dazu den Artikel: Die Gastronomen im Kreis Dillingen leiden unter Personalmangel

Dazu passt auch der Artikel: Kein Personal: Der Neuhof in Gundelfingen kämpft ums Überleben

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren