Newsticker
Ukrainische Truppen stoßen von Charkiw bis zur russischen Grenze vor
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Röhm kooperiert mit der Lebenshilfe

31.07.2019

Röhm kooperiert mit der Lebenshilfe

Seit 2018 stehen die Röhm-Azubis in engem Kontakt mit Mitarbeitern der Lebenshilfe Werkstätten in Giengen, heißt es in einer Pressemitteilung des Sontheimer Unternehmens. Von der Bildungspartnerschaft ist auch die Röhm-Geschäftsleitung überzeugt und unterstützt die Azubis mit 10000 Euro bei der Realisierung der eigenständig organisierten Projekte. Im Juli 2019 wurde nun als weiteres Projekt von Röhm-Azubis gemeinsam mit künftigen Bewohnern ein Hochbeet in der Außenanlage der neuen Wohnanlage in Giengen angelegt. Ziel ist, dass die Menschen mit Behinderung selbst Gemüse anpflanzen, ernten sowie verarbeiten können. Gemeinsam voneinander lernen – das ist eines der Ziele einer gelungenen Inklusion zwischen Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung. Deshalb hat Röhm auch zwölf betrieblich integrierte und dauerhafte Außenarbeitsplätzen für die Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Werkstätten in Heidenheim und Giengen geschaffen. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.