Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Stadtkapelle spielt auf der Bleiche

Veranstaltung

25.07.2020

Stadtkapelle spielt auf der Bleiche

Die Gundelfinger Stadtkapelle spielt am Sonntag zwei Freilichtkonzerte auf der Bleiche.
Bild: Stadtkapelle Gundelfingen

Musiker aus Gundelfingen geben am Sonntag zwei Freilichtkonzerte

Nach den Lockerungen durch die bayerische Staatsregierung hat auch die Stadtkapelle Gundelfingen wieder Fahrt aufgenommen. Die erste Probe fand noch im Proberaum mit zehn Musikern statt. Das war sehr beengt und machte nur bedingt Spaß, heißt es von der Kapelle. Aus diesem Grund haben sich die Beteiligten entschieden, die Proben ins Freie zu legen. Der Maxgarten liegt optimal und nun proben die Musiker der Stadtkapelle seit vier Wochen jeden Dienstag, abends im Freien. Diese Proben sind teilweise in Gundelfingen zu hören.

Schon vor der ersten Probe ist spontan die Idee geboren, ein Freilichtkonzert in Gundelfingen zu gestalten. Bei der Suche nach einer Lokalität kristallisierte sich die neugestaltete westliche Bleiche mit dem Friedensdenkmal heraus.

So wird die Stadtkapelle nun am Sonntag, 26. Juli, um 17 Uhr und nochmals um 19 Uhr diese Lokalität nutzen, um zwei Freilichtkonzerte zu geben. Dies werde selbstverständlich kein Jahreskonzert werden, heißt es. Das hatte man schweren Herzen kurz vor dem 14. März absagen müssen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Dies wird zu gegebener Zeit nachgeholt.

Dirigent Christian Lang hat ein fröhliches und unterhaltsames Programm zusammengestellt, mit bekannten Liedern, aber auch einige neue Stücke wurden bereits einstudiert. Auf das Konzertgelände können Besucher eine eigene Sitzgelegenheit mitbringen. Es steht auch eine begrenzte Anzahl an Stühlen zu Verfügung. Die Verantwortlichen lässt bei der Organisation Corona nicht los. So sind einige Bestimmungen einzuhalten. Es wird ein Konzertgelände geben, mit nur einem Einlass. Dieser ist zugänglich von der Brücke von der Schaberlache und der Brücke vom Bleicheparkplatz. Die neue Brücke von der Günzburger Straße zum Friedensdenkmal muss leider gesperrt werden. Der Zutritt kann auch nur mit Maske erfolgen. Am Platz angekommen dürfen Besucher das Klangerlebnis ohne Maske genießen. Die Besucherzahl ist auf 200 Personen begrenzt. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung entfallen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren