Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Staufen: Wie das Hochwasser Träume einer Familie im Bachtal zerstört hat

Staufen
13.06.2021

Wie das Hochwasser Träume einer Familie im Bachtal zerstört hat

Aus dem „Zwerg“ Zwergbach wurde im August des vergangenen Jahres kurzzeitig ein Riese. Die Werkstätten der Oberschmids wurden geflutet.
Foto: Christina Brummer

Plus Im August 2020 wurde der Spengler-Betrieb der Oberschmids in Staufen vom Regen überrollt. Mit den Folgen haben sie immer noch zu kämpfen. Was hat sich bisher getan?

Regen, nur noch Regen und dann Flut, überall Schlamm und Wassermassen: Diese Erfahrung machten die Wertinger und Hohenreichener am Sonntag voriger Woche. Gerhard und Martina Oberschmid machten sie vor knapp einem Jahr, als Regenmengen den Zwergbach im Syrgensteiner Ortsteil Staufen anschwellen ließen. Aus dem Zwerg wurde kurzzeitig ein Riese, der Unmengen an Wasser in den Ortsteil brachte. Ein Jahr später grummelt es am Himmel schon wieder unheilvoll, als man ins Bachtal fährt, um bei den Oberschmids zu erfahren, wie es ihnen seither ergangen ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.