Newsticker

Konjunkturpaket: Familien erhalten Geld wohl in drei Raten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unterbechingen feiert mit seinen Schützen

Jubiläum

07.06.2019

Unterbechingen feiert mit seinen Schützen

Vorsitzender Peter Tauscher (kleines Bild, links) bekam beim Festabend den Jubiläumsadler in Silber des Schützenbezirkes Schwaben vom Zweiten Bezirksschützenmeister Wolfgang Majewski (kleines Bild, rechts). Gauschützenmeister Josef Grosser (kleines Bild, Mitte) übergab die Medaille des Bayerischen Sportschützenbundes und die des Deutschen Schützenbundes. Höhepunkt war der Auftritt der Festdamen, die von den Jungs der Landjugend unterstützt wurden (rechtes Bild).
2 Bilder
Vorsitzender Peter Tauscher (kleines Bild, links) bekam beim Festabend den Jubiläumsadler in Silber des Schützenbezirkes Schwaben vom Zweiten Bezirksschützenmeister Wolfgang Majewski (kleines Bild, rechts). Gauschützenmeister Josef Grosser (kleines Bild, Mitte) übergab die Medaille des Bayerischen Sportschützenbundes und die des Deutschen Schützenbundes. Höhepunkt war der Auftritt der Festdamen, die von den Jungs der Landjugend unterstützt wurden (rechtes Bild).

Vom Kabarett bis zum Abend mit den Festdamen – das Fest zum 100-jährigen Bestehen war eine runde Sache

Vom Musikkabarett bis zum Festabend: Unterbechingen hat mit seinen Schützen das 100. Vereinsjubiläum groß gefeiert. Am Freitag traf die wohl „dienstälteste Boygroup aus Bayern“ – die Maulquappen – bei den mehr als 200 Gästen mit ihrem Programm „Lassen Sie sich fallen – wir lassen Sie liegen“ so richtig ins Schwarze. Die drei Haudegen begeisterten das Publikum mit ihren vielseitigen Instrumenten und ihrem Können. Sie verpackten dabei die Unzulänglichkeiten des Lebens musikalisch.

Am Samstag begrüßte Vorsitzender Peter Tauscher die Gäste in der festlich dekorierten Halle. Landrat Leo Schrell überreichte dem Verein in Anwesenheit von Bürgermeister Christoph Mettel eine handbemalte Scheibe, auf der ein historisches Schützenfest dargestellt wurde. Vom Zweiten Bezirksschützenmeister Wolfgang Majewski bekam Tauscher den Jubiläumsadler in Silber des Schützenbezirkes Schwaben überreicht. Gauschützenmeister Josef Grosser übergab die Medaille des Bayerischen Sportschützenbundes und die des Deutschen Schützenbundes. Der Schützenverein Oberbechingen ließ als Patenkind und Nachbarverein durch Xaver Hartmann Glückwünsche übermitteln. Zur Erinnerung an das Jubiläum gab es eine Schützenscheibe mit dem Bild der Oberbechinger Kirche.

Dieser festliche Rahmen war bestens geeignet, um Ludwig Löffler und Georg Urban zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Löffler war langjähriges Mitglied im Vorstand und hat sich auch danach stets um den Verein verdient gemacht. Urban ist langjähriges Vereinsmitglied und ein Gönner des Vereins. Er hat den Schützen seine Festhalle für das Gauschießen und das Festwochenende kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Festkapelle des Musikvereins Haunsheim untermalte den Festakt mit flotter Blasmusik.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Josef Grosser übernahm im Anschluss die zahlreichen Ehrungen (siehe Info-Kasten). Den beiden Vorsitzenden Peter Tauscher und Paul Klebinger wurden die Verdienstnadel in Silber und das von seiner Königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern gestiftete Protektorabzeichen verliehen.

Der Auftritt der Festdamen war dann zweifellos einer der Höhepunkte des Abends. Die jungen Damen sprühten nur so vor Freude. Sie zeigten dem Publikum in ihren Dirndln eine flotte und abwechslungsreiche Tanzeinlage.

Unterstützt wurden die Mädchen bei ihrem furiosen Auftritt von den Jungs der Landjugend, die für den Schützenverein einen Maibaum in die Halle trugen. Die Gäste feierten und beklatschten ihre zwölf Mädels und Buben, die ausnahmslos aus Unterbechingen stammen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren