1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Warum in Wittislingen rund 30 Störche zu sehen waren

Wittislingen

06.08.2018

Warum in Wittislingen rund 30 Störche zu sehen waren

Ein Storch über dem anderen: Samstagabend waren rund 30 Störche in Wittislingen zu sehen.
Bild: Gisela Ott

Samstagabend sehen viele Wittislinger eine außergewöhnliche Ansammlung an Störchen. Ein Vogelfreund glaubt, den Grund dafür zu kennen.

Eine ganze Reihe von Störchen traf sich am Samstagabend in der Wittislinger Ortsmitte. Wie uns Gisela Ott berichtet, zählten Anwohner insgesamt rund 30 Tiere, die sich auf dem Kirchendach, dem Rathaus und umliegenden Häusern niederließen. Zahlreiche Wittislinger kamen auf die Straßen, um die außergewöhnliche Anzahl an Störchen zu beobachten.

Laut Vogelfreund Georg Stoll habe es sich um Jungvögel gehandelt, die sich vor dem Abflug in Richtung Süden treffen. Am Sonntag waren die Tiere – bis auf die Wittislinger Störche – laut Ott wieder weg, zurück blieben lediglich einige weiße Spuren auf den Dächern... (ands)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit7625259.jpg
Vorfall in Gundelfingen

Wer hat das Mädchen verletzt?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden