Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Kommentar: Dillinger Landratswahl: Deshalb sollten Sie wählen

Dillinger Landratswahl: Deshalb sollten Sie wählen

Kommentar Von Berthold Veh
14.05.2022

Plus Bei der Dillinger Landratswahl am 15. Mai sind 76.700 Menschen stimmberechtigt. Es geht um das wichtigste politische Amt im Kreis Dillingen.

Der Tag der Entscheidung ist da. Am Sonntag wird der neue Dillinger Landrat gewählt. Zu Jahresbeginn hatte Amtsinhaber Leo Schrell fast alle überrascht: Er erklärte, dass er für eine vierte Wahlperiode nicht mehr kandidieren wird. Mit seiner Entscheidung hatten die im Kreistag vertretenen Parteien nicht gerechnet. Dies zeigte sich bei der Kandidatensuche. Politische Schwergewichte wie der Dillinger Oberbürgermeister Frank Kunz (CSU), der Parlamentarische Geschäftsführer der FW-Landtagsfraktion Fabian Mehring und die Grünen-Landesvorsitzende Eva Lettenbauer, die für eine Kandidatur ins Spiel gebracht wurden, fühlten sich zwar geehrt, sagten aber am Ende ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.